Lichtelfest 2019

14. Dezember, 18 bis 22 Uhr in der Märchenscheune Pesterwitz

ab 19.30 Uhr Konzert mit Andreas Zöllner

Wie im Vorjahr lädt der Kulturverein Pesterwitz am Vorabend des dritten Adventes zu einem besinnlichen Weihnachtskonzert mit Andreas Zöllner ein. Unter dem Titel „Was ich noch zu sagen hätte – Wohl zu der halben Nacht“ wird der Dresdner Künstler am 14. Dezember ab 19.30 Uhr in der Märchenscheune eigene Lieder, Vertonungen deutscher Dichter, Chansons von überall und gute alte Weihnachtslieder zum Besten geben. Die Weihnachts-Winter-Wonne-Wunderlieder erzählen über das Licht im Dunkel, das Große im Kleinen und das Leben im Tod. Das Konzert dauert etwa eine Stunde. Ringsherum ist Zeit für Gespräche, gemeinsames Singen, Weihnachtsplätzchen und mehr…

Pesterwitzer Bücherbox

Dank einer guten Idee der Familie Ditz, etwas Glück bei der Beschaffung und vor allem durch dem Einsatz vieler Mitglieder unseres Vereins – insbesondere von Jens Maahs (Fa. GlaMaTec) ist unsere zur Bücher-Tausch-Box umfunktionierte alte Telefonzelle inzwischen voll funktionstüchtig und wird auch bereits gut angenommen. Leider haben sich die Bauarbeiten für den Strom- und Internet-Anschluss etwas hingezogen. Aber in Kürze wird auch der integrierte WLAN-Hotspot der Freitaler Strom+Gas Gmb in Betrieb genommen.

Wer also gern liest, gute Bücher übrig hat und diese gegen neue eintauschen möchte ist herzlich willkommen. Aber bitte nur das ablegen, was ihr auch selber gerne lesen würdet!

Heitere Lieder, Musical-Songs und unterhaltsame Geschichten mit Gunther Emmerlich

Gemeinsam mit Familie Folde ist es dem Kulturverein gelungen, den bekannten Sänger und Entertainer Gunther Emmerlich für einen Auftritt nach Pesterwitz zu engagieren. Am 26. Oktober singt Gunther Emmerlich im „Schafstall“ des Gutes Pesterwitz bekannte und beliebte Melodien mit seiner markanten Bassstimme und liest heitere und interessante Geschichten aus seinem neuen Buch „SPÄTLESE“ – eine Rücksicht ohne Vorsicht.

Schon vor einigen Jahren hatte er sich dem Schreiben zugewandt, und schon seine ersten Bücher „Ich wollte mich mal ausreden lassen“ und „ZUGABE“ waren ein voller Erfolg. Im neuen Buch erzählt er noch mehr aus seinem abwechslungsreichen Leben: Erlebtes und Gedachtes, Freudiges und Heiteres, Trauriges und Wehmütiges, Denk- und Erinnerungswürdiges.

Die Lesung untermalt der Gitarrist Frank Fröhlich als genialer Partner. Er hat bereits vor einem Jahr an der Seite von Tom Quaas mit seinem virtuosen Spiel das Pesterwitzer Publikum begeistert.

Einige wenige Restkarten für 24 Euro gibt es noch im Vorverkauf direkt beim Kulturverein unter 0177 7992089.

Heitere Lieder, Musical-Songs und unterhaltsame Geschichten mit Gunther Emmerlich und Frank Fröhlich

Weinfest zum Erntedank 2019

Das diesjährige Weinfest zum Erntedank findet vom 13. – 15. September statt. Das Programm gibt’s hier: ProgrammWeb

Highlights 

 

2. Pesterwitzer Brunnenfest

In diesem Jahr beteiligt sich der Kulturverein Pesterwitz wieder mit einem Brunnenfest an den Freitaler Kultur(All)Tagen. Dazu wird am 23. Juni ein Familienfest auf dem Dorfplatz organisiert, zu dem erstmals seit Jahren wieder Wasser aus den Pelikan-Brunnen sprudeln soll. Es gibt ein Puppenspiel von Jens Hellwig. Ab 14.30 Uhr zeigt er passend zum Thema „Kasper und der Wassergeist Gluck Gluck“ für Kinder ab 4 Jahre. Der Seniorenclub Pesterwitz sorgt für Kaffee und Kuchen. Später folgt Live-Musik.

 

Eindrücke vom 1. Brunnenfest 2018: